Infoveranstaltungen Innviertel 6.5. und 28.5.2015

wir, Schülerinnen von der HBLA Elmberg, gründen gemeinsam mit dem Verein “Wie’s Innviertel schmeckt” eine neue Foodcoop im Innviertel, mit Zweigstellen in Taiskirchen und Schärding. Auf diese Idee sind wir aufgrund unseres Projektunterrichts gekommen.

Achtzehn Produzenten sind unsere Lieferanten und durch einige Infoveranstaltungen haben schon Konsumenten von unserer Foodcoop “Regionalen Lebensmitteln auf der Spur” überzeugen können.

nächse Infoveranstaltungen:
– am 6.5.2015 um 19:00 beim Bergwirt in Schärding
– am 28.5.2015 um 19:30 im Schloss in Siegharting

Kontakt: projekt.4e[ät]elmberg.at
facebook

Homepage-Umbau

Liebe Leute,

wir wollen ein neues Design und Struktur für die ganze Homepage umsetzen. Nachdem wir nicht die Superprofis sind, machen wir das heute, 20.4.2018 Live – also nicht erschrecken wenn sich gelegentlich das Design ändert. Wir hoffen ihr kommt trotzdem zwischendurch an die Informationen die ihr sucht.

Informationsabend Foodcoop-Gründung im Jauntal

FREIHANDELSABKOMMEN JAUNTAL

Gesucht: Menschen, die sich von gesunden, regionalen Lebensmitteln jetzt schon ernähren, bzw, sich davon vermehrt ernähren möchten.

Massentierhaltung, Bienensterben, Antibiotika in den Ställen, enormes Schwerverkehrsaufkommen durch weltweite Lebensmitteltransporte , pesitizid- und herbizid- und durch sonstige chemische Mittel vergiftete Böden, Vormachtstellung von Monsanto, Bayer, basf und co, Freihandelsabkommen mit USA und Kanada

Was können wir tun??

Insekten, Vögel und Regenwürmer sind für uns alle wichtiger als der Profit von einigen „global players“

Unsere Antwort: FREIHANDELSABKOMMEN JAUNTAL

Soll heissen:

Regionale Bauern und Bäuerinnen produzieren Lebensmittel, die WIR täglich brauchen. Mit Fleisch, Milch, Gemüse, Erdäpfel, Getreide, Ölen u.v.a.m. können uns unsere Nachbar-Bauernhöfe wunderbar umweltreundlich und gesund versorgen – Holen wir sie doch bei ihnen ab, um uns davon zu ernähren !

So einfach ist das!

Lasst uns eine Selbsthilfegruppe für regionale, nachhaltige Versorgung durch unsere umwelt-, menschen- und tierfreundlichen Bauern und Bäuerinnen organisieren.

Damit für die einzelen KonsumentInnen die Fahrwege zu den einzelnen Betrieben nicht so weit sind lasst uns ein wöchentliches Lieferservice organisieren.

Alle nachhaltig wirtschaftenden Bauern und Bäuerinnen sind eingeladen ihre Produkte anzubieten.

Alle bewussten KonsumentInnen sind eingeladen die Produkte für ihren täglichen Bedarf bei diesen Bauernhöfen zu bestellen.

Ein noch zu organisierendes System von Information und Kommunikation über aktuelle Nachfragen und Angebote und Abholung und Auslieferung der Produkte durch Bauern/Bäuerinnen UND KonsumentInnen soll die Länge und den Zeitaufwand der Einkaufswege deutlich verringern.

1. INFORMATIONSABEND

am 26. 2. 2015 um 18.30

im Jugendzentrum Eberndorf, Pfarrhof, Bleiburgerstrasse 11a

InteressentInnen haben die Möglichkeit zu einem ersten Treffen und Kennenlernen zum Infoabend zu kommen oder sich direkt zu melden bei:

eva schmid

hart 7

9141 eberndorf

telefon: 0680 2358893

evavonhart[ät]hotmail.com

Boku-Foodcoop

Die BOKU FoodCoop startet durch!
Wir sind eine Einkaufsgemeinschaft, die in Eigenorganisation bei regionalen Biobauern und –bäuerinnen Lebensmittel bezieht und an die Vereinsmitglieder weitergibt. Damit wollen wir nicht nur die Ernährungssituation an der Boku für die Studierenden und MitarbeiterInnen verbessern, sondern auch soziale und faire Bedingungen für unsere Produzent*Innen schaffen! Wichtig sind uns Transparenz von Herkunft und Produktion der Lebensmittel um somit zur Förderung von ökologischem Landbau und regionalen Netzwerken beizutragen.

Wenn dir diese Dinge ebenso wichtig sind, bist du bei uns richtig.
Wir suchen auch immer wieder aktive Mitglieder, die uns helfen persönlichen Kontakt mit Produzent*Innen aufzubauen und unseren Verein mit zu organisieren.
Kontakt: foodcoop.boku@gmail.com

Kontakt: foodcoop.boku@gmail.com

Rübezahl17

Unsere Foodcoop im 17 wurde “Rübezahl17″ getauft und wird in die Hernalser Hauptstraße 36, in 1170 einziehen!

In unserem RübenKreis werden nur noch wenige aufgenommen (ooooooh) wir werden also bald die Pforten “schließen”, da unser Koordinationsrahmen auf  (vorerst) 60 Mitglieder festgelegt wird um eine gute Organisation zu gewährleisten und um Übersicht zu bewahren.
Falls du Interesse hast: Unser nächstes Plenum findet erstmals in unseren Räumlichkeiten statt- am 23. Juni, 2014 um 19.00 Uhr IN DER Hernalser Hauptstraße 36, 1170 Wien! Einige sagten: “bring your own chair” also nimm dir was zu sitzen mit und komm zur 10. Gsunden runde von Rübezahl17.

Kontakt: ruebezahl1170@gmail.com

 

Wir freuen uns auf UNS!
Eure Rübezahl

 

Löwenzahn 1.FC Meidling

unsere foodcoop in meidling wird ihrem namen gerecht, verbreitet sich und wächst…

wir sind mittlerweile ungefähr 60 löwenzähne, haben ein lager in der ruckergasse, sind als verein eingetragen, freuen sich über gute lebensmittel von verschiedenen erzeugerinnen, treffen sich regelmäßig und arbeiten in unterschiedlichen arbeitsgruppen.

bei interesse, melde dich bitte unter foodcoop.meidling@gmail.com!

flyer_fcmeidling

Hof Depot (Sierning/OÖ)

Unsere FoodCoop heißt “Hof Depot“. Unser Standort ist in einem bis dato ungenutzten Teil auf einem Bauernhof in Sierning  – dort richten wir uns gerade unser Lager und Vereinslokal her!

Beim nächsten Treffen am 8.5. um 19h werden die nächsten Schritte in Richtung Vereinsgründung gesetzt. Bei Interesse einfach im “Kulinari” (4523 Neuzeug) vorbeikommen, oder per Mail Kontakt aufnehmen.

Adresse:
Wallernstrasse 17
4522 Sierning
Kontakt: hofdepot@gmx.at

Grossklein, Bezirk Leibnitz Steiermark

Seit dem Jahr 2013 bestellen wir (10 Menschen) laufend. Die Gruppe
wächst und wächst zusammen und freut sich auf neue Menschen, die
mitmachen wollen! Für FAIReinfachung der Abläufe und auch damit
individuelle Wünsche erfüllt werden können, ist jetzt noch ein
Platz frei, der/die sich dem Organisatorischen auf SELBSTkostenbasis
annimmt.

Die nächsten Schritte aus der Gruppe heraus sind dann
Vereinsgründung, Erstellung einer Kommunikationsplattform (einfach)
und die Bestellung bei neuen ProduzentInnen (Datenbank und Kontakte
bestehen bereits … Bei Interesse melde dich unter annasgarden.at@gmail.com

Speiselokal

SpeiseLokal! ist eine Food Coop am Land: Man kann über einen Webshop Lebensmittel aus der Umgebung Neulengbach/Maria Anzbach bestellen (manchmal muss auch von weiter weg bezogen werden – es gilt die Regel: Von so nah wie möglich und möglichst nicht weiter al 100 km) und diese am darauffolgenden Freitag in Maria Anzbach bzw. in Neulengbach abholen. Derart müssen wir keine Lebensmittel wegschmeißen. Die meisten Dinge beziehen wir direkt von den Bauern, die sich großartiger weise in Sachen Lieferung zusammentun. Wo es nicht anders geht, beziehen wir auch über die BERSTA – da sind wir froh, dass sie Logistik und Lieferung ermöglichen/organisieren. Uns ist es ganz besonders wichtig, ProduzentInnen und KonsumentInnen zusammenzubringen (Exkursionen, Info—Veranstaltungen, Plaudern im Geschäft ….). Uns ist es ebenso wichtig, uns mit anderen Initiativen zu vernetzen (so beherbergen wir etwa die CSA-Mogg). Und ganz besonders wichtig ist es uns, ein angenehmes und faires Arbeitsklima für alle, die bei uns mitmachen, zu ermöglichen, in dem unsere Bedürfnisse Platz haben – eine ganz besondere Herausforderung! Essen gestaltet die Welt!!!

Gründungsparty der neuen Foodcoop in 1090 Wien!!!

Welch Freude – im 9. Bezirk wurde eine neue (noch namenlose) foodcoop gegründet!

Als Startschuss schmeißen wir gleich am Samstag 14. Dezember eine Gründungsparty um dieses freudige Ereignis zu feiern! Alle Menschen, insbesondere Mitgleider anderer foodcoops sind herzlich eingeladen mit uns zu feiern!

Los gehts um 21.00 Uhr mit der Vorstellung der neuen Ausgabe der Zeitschrift “Skolast” mit dem Titel “Selbstbestimmung fängt beim Essen an”. Dann wird Musik gemacht, aufgelegt, getanzt, geratscht und viel gelacht!

Kommt alle, sagt es weiter und bringt Freunde und Freundinnen mit!

sh-asus (Schwarzspanierstrasse 15/1/6, 1090 Wien, über dem Weltcafe)

Wir freuen uns auf euch!!

die (noch namenlose) foodcoop im 9.

Foodcoop-Gründungstreffen in Wien Meidling

Wir möchten euch nochmal an unser Gründungstreffen am Samstag 7.12.13 um 15 Uhr in der Bassena am Schöpfwerk erinnern und euch herzlich dazu einladen.
Es wird bis ca 19:30 Uhr dauern und danach in ein gemütliches Beisammensein und Feiern übergehen. Kommt bitte pünktlich, damit wir gemeinsam beginnen können.
Wir wollen bei dem Treffen unsere Gründungsphase beenden und alle auf den gleichen Stand bringen. Es werden hilfreiche Werkzeuge, Aufgaben und Dokumente erklärt, die einzelnen Arbeitskreise vorgestellt und unser Verein gewählt…weiters ist auch Platz für Diskussion und Austausch.

Kontakt: foodcoop.meidling[ät]gmail.com

Einkaufsgemeinschaft Linz

Die “Einkaufsgemeinschaft Linz” gibt es seit 2010. Anfangs als eine kleine Gruppe, die gemeinsam von Bauern in der Umgebung ihre Lebensmittel bezog. Im Mai 2010 fand die erste Lieferung in ein Wohnhaus in Linz statt. Da sich für die stetig wachsende Gruppe die Möglichkeit ergeben hat, übersiedelte das Lager im Jänner 2011 in einen kleinen Raum im “Wirt am Graben”.

Seit Herbst 2014 ist das Lager nun im luft*raum, Bethlehemstraße 30, Linz.
Die Abholzeiten sind: Freitag 16:00 – 18:00 und Samstag 15:00 – 18:00.
—————————————————————————
MOTIVATION

Wir wollen:
* uns und unsere Familien mit gesunden Bio­Lebensmitteln versorgen
* Lebensmittel aus tier­ und umweltfreundlicher Produktion beziehen
* Kontakt zu den Menschen haben, die unsere Lebensmittel herstellen
* Produkte aus der Region kaufen, um die Transportwege kurz zu halten
* faire Preise zahlen, weil gesunde Lebensmittel wertvoll und wichtig sind und durch unseren Einkauf einen Beitrag dazu leisten, deren Produktion sicherzustellen

Kontakt:
einkaufsgemeinschaft-linz@gmx.at

genauere Informationen zu Lieferant*innen, Teilnahme und Ablauf (pdf-Datei zum Download):
EKG-Information

[Workshop] 17.11 – Tipps zur FoodCoop-Gründung (Doodle)

Es findet am So, 17.11.2013 zwischen 18:00-20:00 ein Workshop zum Thema “Wie gründe ich eine FoodCoop?” beziehungsweise “Wie bringe ich eine FoodCoop zum Laufen?” in der Zoologie-Bibliothek der BOKU Wien (Gregor-Mendel-Haus 1. Stock links – Gregor Mendel Strasse 33, 1180 Wien) statt.

Eine Kontaktperson wird noch bekannt gegeben!

Naschkastl 2.0.

Foodcoop Naschkastl 2.0 sucht neue Mitglieder!

Wir vom Naschkastl 2.0 sind auf der Suche nach neuen Mitgliedern. Unsere Foodcoop besteht derzeit aus 25 jungen und alten, studierenden, lebenden und/oder arbeitenden “Nascherinnen und Naschern”. Unser Lager befindet sich im 20. Bezirk, gleich bei der U- und S-Bahnstation Handelskai. Abholtag ist derzeit der Dienstag. Einmal pro Monat treffen wir uns im Plenum, um wichtige Themen zu besprechen. Damit die Foodcoop funktioniert, leistet jede/jeder einen kleinen Beitrag in einem Arbeitsbereich ihrer/seiner Wahl bzw. wo eben grad was anfällt. Nach dem Motto: Du bist nicht in einer Foodcoop, du bist die Foodcoop.

Die Gemeinschaftlichkeit in der Foodcoop ist uns ein großes Anliegen, darum werden auch immer wieder gemeinschaftliche Aktivitäten organisiert.

Wir beziehen derzeit folgende Produkte: Gemüse, Obst, Kräuter, Hülsenfrüchte, Getreide, Honig, Saft, Wein, Öl, Milch und Joghurt, Käse, Brot, Tee vom Hofkollektiv Wieserhoisl und Kaffee von Café Libertad.

Falls dich diese kurze Beschreibung anspricht, würden wir uns freuen, wenn du dich unter naschkastl@foodcoops.at meldest. Wir bieten regelmäßig Infogespräche an, wo du mehr über das Naschkastl 2.0 erfahren bzw. gleich mitmachen kannst.

 

NussCoop

Die Nuss Coop ist im Oktober 2012 entstanden und hat ihr erstes Lager im siebten Bezirk von Feb.-Juni 2013 bezogen. Zwischendurch waren wir in der Vinzirast Mittendrin, einem Hausprojekt von ehemaligen Obdachlosen und Studierenden, um im Februar 2014 wieder in die Zieglergasse zurückzukehren.

Derzeit sind wir zwischen 30-40 aktive Nüsse.

(mehr …)